Gesund oder genesen- geimpft oder ungeimpft, entweder die Krankheit und/ oder die Maßnahmen haben unser Leben verändert.

Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger….

Wer hätte gedacht, dass sich in Zeiten des unaufhaltbaren Fortschritts, die Welt von einem Tag auf den anderen ändert. Es sei dahin gestellt warum und wieso dieses Corona Virus hier ist, Fakt ist wir werden damit Leben (müssen). Wie auch immer Deine persönliche Einstellung ist, ich bin davon überzeugt, dass es eine neue Krankheit gibt und das es Menschen gibt denen es schlecht geht.

Das Covid- Stress- Syndrom oder Long Covid, durch die Erkrankung selbst oder durch eine Impfung, ist noch ein Tabu- Thema. Zum Teil verständlich, haben uns diverse Maßnahmen beeinflußt und unsere persönliche Meinung ins wanken gebracht.

Aufgrund der Tatsache, dass sich viele Menschen zurückgezogen haben und sich schwer tun um sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren oder mit Angstzuständen vor der Krankheit oder den Folgen tagtäglich damit beschäftigen, biete ich speziell für diese Personen, Beratung an.

Welche Symptome sind damit verbunden?

Angst- und Panikattacken in unterschiedlichen Situationen, Angst vor Menschenansammlungen, Angst vor Krankheiten und den Folgen, Schlafstörungen, Rückzug aus dem sozialen Umfeld, offensichtliche Veränderung des Charakters, launisch usw.

Ebenso kann es sein, dass jemand mit den Folgen eingeschränkter Besuchszeiten eines geliebten Menschens im Krankenhaus oder Altersheim nicht fertig wird. Bei Todesfällen wo die ritualische Trauerfeier oft Menschen zusammenbringt, konnten nicht wie gewohnt stattfinden. Das alles trägt dazu bei, dass es jemanden nicht gut geht.

Es gibt noch vieles andere wo ich selbst gerade nicht daran denke, eines ist klar, jeder Mensch hat auf verschiedene Situationen unterschiedlich reagiert deswegen sind die Auswirkungen umso vielfältiger.